Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2009

Der Plan

In gut zwei Wochen geht es los. Am 16. Februar startet die alljährlich stattfindende Tübinger Brasilien-Exkursion unter der Leitung von Dr. Rainer Radtke und Dipl-Biol. Michael Koltzenburg. In einer 22 Frau und Mann starken Gruppe, die sich aus Studierenden der Biologie und Geoökologie, einigen Wissenschaftlern und den beiden Mitarbeitern des Botanischen Gartens Tübingen, Brigitte Fiebig und Andreas Binder, zusammensetzt, werden wir uns vier Wochen lang unter anderem durch das südliche Amazonien und das Pantanal, eines der größten Binnen-Feuchtgebiete der Erde, schlagen. Dabei werden wir eine unglaubliche Artenvielfalt, aber auch endlose Sojafelder, die von maßloser Umweltzerstörung zeugen, zu sehen bekommen. Dass das kein Spaziergang wird, kann man im Blog (hier) von Axel Weiß nachlesen. Der Umwelt-Fachredakteur des SWR begleitete die letzte Exkursion und führte währenddessen sein vielbesuchtes Internet-Tagebuch.

In diesem Jahr möchte ich zusammen mit den anderen daran anknüpfen und immer, wenn wir aus dem Sumpf wieder an einen Telefonanschluss kommen, von den neuesten biologischen Beobachtungen und geoökologischen Erkenntnissen berichten, sowie den Abenteuern, die es brauchte, um erste Einblicke in die Landeskunde zu gewinnen. Ich wünsche euch jetzt schon viel Spaß beim Lesen! – Felix Moll

Damit ihr nicht den Dschungel vor lauter Bäumen aus den Augen verliert, folgt eine (notgedrungen etwas grobe) Übersicht über unsere Reiseroute.

brasilkarte2

Abflug am 16. Februar ab Frankfurt um 20.05 Uhr

1. (17.02.09, 04.55Uhr) São Paulo –> Flughafen Cuiabá

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »