Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Brasilien-Exkursion 2015’ Category

Zuletzt wurde unsere Wied-Neuwied-Reise im SWR erneut aktuell.

Read Full Post »

Einer der beiden 2015 während der Exkursion entstandenen Filme zu Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied wird anlässlich dessen 150. Todestags wiederholt:
Maximilian Prinz zu Wied – Naturforscher und Freund der Indianer
29.1., 18.15 Uhr und 30.1., 10.20 Uhr SWR-Fernsehen Rheinland-Pfalz (nicht SWR-BW).

Read Full Post »

Die Brasilienexkursion liegt schon einige Monate zurück, im Kopf der Teilnehmer ist sie dagegen noch präsent. Deshalb trafen sich Studierende der Exkursionen und Geoökologischen Gelände-Praktika 2016, aber auch aus 2015, erneut an der Federsee-Station in Bad Buchau.

dsc04430-1-rr dscn8538-1a

Bei herrlichstem Oktoberwetter und bestem Licht

dscn8570-1

war es eine Freude, vom Federseesteg aus Vögel zu beobachten.

dscn8543-1

Und wie immer im Herbst waren eine der Attraktionen die Bartmeisen, Panurus biarmicus (Fotos: Jonas B.).

neues-bild-1 neues-bild-4 neues-bild

Die sieben Wochen Brasilien von Mitte Februar bis Mitte April hatten zwei Studierende in zwei ca. eine Stunde langen Filmen dokumentiert, in denen alle Stationen der Reise auf wunderbare Weise ins Gedächtnis zurückgerufen wurden. Jetzt geht es an die Vorbereitungen der 2017er Lehrveranstaltungen in Brasilien.

Read Full Post »

Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied war einer der großen Forschungsreisenden des 19. Jahrhunderts. Bei SWR2 Wissen ist ein Beitrag über ihn zu hören.

SWR Fernsehen – Expedition in die Heimat: Unterwegs am Rhein zwischen Koblenz und Remagen
1.4., 10:15, Minute 05:02 – 09:57 mit Bezug zur Tübinger Brasilienexkursion 2015 und auch hier.

Read Full Post »

Zweiter von zwei SWR-Beiträgen zu der Brasilien-Exkursion 2015

SWR RP (nicht SWR BW), Sonntag, 1. November 2015, Programm: Bekannt im Land, 18:45 – 19:15 Uhr

Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied war ein begeisterter Forschungsreisender, Naturforscher und Jäger in der Tradition Alexander von Humboldts. Vor genau 200 Jahren reiste der 1782 geborene Adlige vom Rhein nach Brasilien, 1832 auch in die USA. Karl May soll die Erlebnisse des Prinzen später für seine Romanfigur Old Shatterhand genutzt haben.
Prinz Maximilian beobachtete und erforschte in seinen mehrjährigen Expeditionen die Tier- und Pflanzenwelt und beschrieb einfühlsam die Lebensweise der Indianer. Seine Bücher zur Naturgeschichte Brasiliens und über die Indianer Nordamerikas mit ihren eindrucksvollen Schilderungen und Abbildungen haben bis heute einen hohen wissenschaftlichen Wert. Und über 50 Tier- und Pflanzenarten tragen den Namen von Maximilian zu Wied. „Bekannt im Land“ ist den Spuren des reiselustigen Adligen bis nach Brasilien gefolgt. Der Film besucht aber auch die Schlösser und Stätten in Rheinland-Pfalz, in denen das Andenken an den bedeutenden Forscher noch lebendig ist.

SWR RP, SO 1.11., 18:45 – 19:15 Uhr und Wdh. MO 2.11., 10:20, FR 6.11., 04:45 und Mediathek.

Vorpremiere: „Maximilian zu Wied“, 29.10.2015, Schloss Engers, Neuwied.

Read Full Post »

Wir sind durch, die Module sind beendet. Beim Abschlusstreffen letzte Woche gab es einen Rückblick.

Jetzt erschien noch der Zeitungsbericht vom Rio Cristalino:

Cristalino-artigo-2015.

Grupo Rainer verabschiedet sich bis zur Exkursion 2016

 

1-Rainer 2-Micha 3-Martin
Bild-Collagen: 1 (RR), 2 (MK), 3 (ME).

 

Köhlerschildkröte:
Jüngst erschien ein Buch über Köhlerschildkröten. Der Autor stieß auf unsere Fotos von Landschildkröten im Blog 2014. Jetzt finden sich in dem schönen Werk Belegfotos von Waldschildkröten (Exk. 2014) und einer Köhlerschildkröte (Exk. 2015).

 

Spuren im Internet: Hier fand sich noch das:

gruporainerpdfvorschau

Memorial Cotochés

Read Full Post »

Am 4.8.2015 wurde der SWR-Film über unsere Exkursion 2015 nach Brasilien auf den Spuren von Maximilian zu Wied-Neuwied im Fernsehen wiederholt (Zuschauerquoten, 19.5. SWR BW 100.000, SWR RP 70.000, 4.8. SWR BW 150.000, SWR RP 70.000). Ebenfalls am 4.8., jedoch im Jahre 1815, begann Prinz Maximilian seine Reise ins Landesinnere Brasiliens und startete dabei von Rio de Janeiro. 1817 endete sie in Salvador.
Prof. Sérgio Lucena, Departamento de Ciências Biológicas da Universidade Federal do Espírito Santo (UFES), hatte Rainer Radtke im März vor unserem Besuch bei den Spinnenaffen kontaktiert, um sich über unsere Exkursion zu informieren. Jetzt berichtet er über sein Projekt, die Wiedsche Expedition von 2015 bis 2017 nachzureisen: Hier und hier.
Hier bahnt sich eine Zusammenarbeit an.

 

Bildquelle: http://www.revistahcsm.coc.fiocruz.br/viagem-de-maximiliano-de-wied-do-rio-a-salvador-entre-1815-e-1817-e-tema-de-projeto

Read Full Post »

Older Posts »