Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2014

Zur Vorbereitung der kommenden Exkursion nach Brasilien suchte Rainer Radtke bei einer Reise durch Deutschland folgende brasilienbezogene Orte auf:

Hasselfelde im Ost-Harz, Berlin, Höchstadt a. d. Aisch.

Dr. Blumenau und Fritz Müller

In Hasselfelde im Ost-Harz steht das Geburtshaus von Dr. Blumenau, nach dem die von ihm in Brasilien 1850 gegründete Stadt benannt ist. Einer der bedeutenden Bürger der „Kolonie“ war Fritz Müller. Zu Fritz Müller aus Blumenau, einem Weggefährten von Charles Darwin, hatte das Baden-Württembergische Brasilien-Zentrum der Universität Tübingen in 2012 eine Ausstellung und ein Symposium durchgeführt: 1,   2,   3.

Am Geburtshaus von Blumenau

Am Geburtshaus von Blumenau

Aus dem Museum

Aus dem Museum

Nach Fritz Müller benannte Straße

Nach Fritz Müller benannte Straße

Alfred Russel Wallace

In Berlin stellte PD Dr. Matthias Glaubrecht vom Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Berlin, am 27.8.2014 sein neuestes Buch zu Alfred Russel Wallace: „Abenteuer am Amazonas und am Rio Negro“ im Ibero-Amerikanischen Institut vor. In 2013 hatte er bereits „Am Ende des Archipels – Alfred Russel Wallace. Ein Wissenschaftskrimi um die Entdeckung der Evolutionstheorie und den verwegensten aller Naturforscher“ publiziert. Beide Bücher sind außergewöhnlich lesenswert.

M. Glaubrecht bei der Buchpräsentation

M. Glaubrecht bei der Buchpräsentation

Johann Baptist Ritter von Spix

In Höchstadt a. d. Aisch steht das Geburtshaus und Museum von Johann Baptist Ritter von Spix. Mitte Oktober2014  feiert die Stadt das 10-jährige Bestehen des Spix-Museums und das 20-jährige Bestehen des Spix-Vereins.

Ausführliche Literatur zu Spix von Klaus Schönitzer, Zoologischen Staatssammlung München: 1,    2.

Das Spix-Museum in Höchstadt a. d. Aisch

Das Spix-Museum in Höchstadt a. d. Aisch

Tafel am Geburtshaus von Spix und dem heutigen Museum

Tafel am Geburtshaus von Spix und dem heutigen Museum

 

Titelblatt des ersten Bandes der Spix- und Martius-Reise von 1817 - 1820

Titelblatt des ersten Bandes der Spix- und Martius-Reise von 1817 – 1820

Der Reiseweg von Spix und Martius

Der Reiseweg von Spix und Martius

Spix-Denkmal in Höchstadt

Spix-Denkmal in Höchstadt

[Alle Fotos: Rainer Radtke 2014]

Advertisements

Read Full Post »

Nachtrag: Pfeilgiftfrösche am Rio Cristalino

Im Juni 2014 berichtete Jonas Benner in dem Magazin über seine Untersuchungen zu Pfeilgiftfröschen, ebenfalls am Rio Cristalino. Nun ist auch in Terraria elaphe der abschliessende Beitrag zu Jonas´ Untersuchungen der Pfeilgiftfrösche vom Rio Cristalino erschienen (Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis der Natur und Tier – Verlag GmbH).

Read Full Post »